Pasta Zara site header

Nudeln aus Hartweizengrieß

026 Gramigna

026 Gramigna026 Gramigna confezione
Durchschnittliche Nährwerte für 100 g Nudeln
Brennwert 350 Kcal - 1483 Kj Fett 1,2 g
Proteine 12,0 g Gesättigte, einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0,3 g
Kohlenhydrate 71,0 g Zucker 3,2 g
Ballaststoffe 3,5 g Natrium 0,002 g
Rezepte

Gramigna im pikanten Kästchen

Einführung
Nudeln aus Hartweizen, die für die Zubereitung im Ofen verwendet werden, müssen immer gut durch sein und nicht „bissfest“ abgegossen werden. Denn wenn sie „bissfest“ verwendet werden, nehmen sie auch nach dem Abgießen weiter die Feuchtigkeit auf, so dass die gratinierten Nudeln dann zu trocken wären. Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

Die Nudeln im Wasser mit Lorbeerblättern abkochen und erst dann abgießen, wenn sie völlig gar sind. Die Auberginenscheiben in einer Pfanne mit Antihaftbeschichtung mit der Hälfte des vorhandenen Öls anbraten, um sie weich zu machen, so dass sie zum Auslegen der Portionspfännchen benutzt werden können. Die Portionspfännchen leicht mit zerlassener Butter einfetten, um zu vermeiden, dass die Scheiben im Ofen an den Rändern anbrennen. Die Möhren und die Zucchini in kleine Stücke oder Scheiben schneiden und die Zwiebel fein hacken. Das geschnittene Gemüse in einer Pfanne mit dem Öl sautieren und die Tomaten dazugeben; 10 Minuten lang schmoren lassen. Die Béchamelsauce darin anrühren und die vorher abgebrühten Krabben dazugeben. Nun die Nudeln unterziehen, so dass alles gut cremig ist, und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles auf die Portionspfännchen verteilen und diese gut mit den Auberginenscheiben abdecken. 20 Minuten bei 190° in den Ofen geben, so dass sie gut trocknen. Die Portionspfännchen aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen; dann auf dem Teller anrichten und einen Löffel Pesto als Sauce dazugeben. Mit dem frittierten Basilikum garnieren.

Zutaten für 4 Personen
320 Gramigna
8 Scheiben runde Auberginen
5 reines Olivenöl
150 Krabben
150 Zucchini
100 Zwiebeln
80 Möhren
4 Béchamelsauce
150 Tomaten
40 Pesto aus Genua
30 Parmesan
Frittierte Basilikumblätter
4 gusseiserne Portionspfännchen
3 Lorbeerblätter
Butter zum Einfetten
Salz
Pfeffer