Pasta Zara site header

Nudeln aus Hartweizengrieß

003 Spaghetti

003 Spaghetti003 Spaghetti confezione
Durchschnittliche Nährwerte für 100 g Nudeln
Brennwert 350 Kcal - 1483 Kj Fett 1,2 g
Proteine 12,0 g Gesättigte, einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0,3 g
Kohlenhydrate 71,0 g Zucker 3,2 g
Ballaststoffe 3,5 g Natrium 0,002 g
Rezepte

Riesengarnelen in der Reuse

Einführung
Diese Vorspeise wird warm stellt eine originelle Art und Weise dar, ein frittiertes Krustentier ohne die klassische Anwendung von Mehl oder von einer “Panade” zu präsentieren. Dabei ist es wichtig, dass die Riesengarnele in heißem Kernöl aus nur einer Kernsorte frittiert wird. Nach dem Abtropfen muss sie gut abgetrocknet werden; in diesem Fall ist es nicht notwendig, sie zu salzen, da die Spaghetti bereits in Salzwasser gekocht werden.

Zubereitung

Die Spaghetti in kochendem Salzwasser, in das Sie Zitronenschalen und Minzeblätter geben, abkochen. Die Nudeln abgießen und abkühlen lassen; dazu bereits auf einem Backblech mit Backpapier anrichten. Eine leichte Mischung aus Salz, Pfeffer, süßem Paprika und Oregano vorbereiten. Die geschälten Riesengarnelen mit den erkalteten Spaghetti umhüllen. Für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die Paprikaschoten in einer Pfanne ohne Fett einkochen lassen und danach mit dem Olivenöl in einem Mixer mischen. So eine cremige Sauce zubereiten. Die Riesengarnelen in heißes Öl geben und anschwitzen. Gut abtropfen lassen und das Öl mit Küchenkrepp abtrocknen. Die Salatblätter und das Dressing aus den gelben, mit Olivenöl gemischten Paprikaschoten auf dem Teller anrichten.

Zutaten für 4 Personen
200 Spaghetti
Wasser mit Zitrone und Minze abgekocht
12 Riesengarnelen
Süßer Paprika
Oregano
Frittieröl
160 junger Salat
200 gelbe Paprikaschoten
Petersilie
Salz
Pfeffer