Pasta Zara site header

Von kleinen Handwerksbetrieb zum weltweiten Leader

Die Familie Bragagnolo

Die Familie Bragagnolo Pasta ZARA hat eine über hundertjährige Geschichte und wird bereits in der vierten Generation immer noch von der Familie Bragagnolo geleitet. Die Geschichte eines Unternehmens, das erfolgreich weitergegeben wird und von einem kleinen Handwerksbetrieb zu einem Unternehmen von Weltformat wurde. Jedes Mitglied der Bragagnolo Familie im Vorsitz war engagiert, innovativ und entwicklungsfreudig. Die Bragagnolos haben stets in menschliche Ressourcen, Produkte und in die Zukunft investiert und dabei fest auf Tradition gebaut. Heute spiegelt sich in Furio, Arianna, Umberto und Franca diese unternehmerische "Prägung" aufs Beste wieder. Sie sind auf die Zukunft ausgerichtet, "inspirieren" sich jedoch an ihren Wurzeln.

Die Geschichte von Pasta ZARA und der Familie Bragagnolo

Seit über einem Jahrhundert befasst sich die Familie Bragagnolo mit der Herstellung von Nudeln. Alles begann in einem kleinen Betrieb, der dann zu einem immer größeren Unternehmen wurde. Eine einzigartige Erfahrung reifte heran, die weitergegeben wurde. In diesen Jahren blieben die Grundprinzipien bei der Produktion von Pasta ZARA unverändert: eine sorgsame Auswahl des besten Hartweizengrießes und Teigwarenverarbeitung mit modernsten Technologien. Auf diesem Weg fand man die genau die richtige Synthese aus Tradition und Innovation. Und diese Synthese ist es, die den Unterschied macht.
Termine zu erinnern
1898
Emanuele Bragagnolo eröffnet in Villarazzo (Treviso) einen kleinen Handwerksbetrieb für die Nudelherstellung.
1918
Foto storica di Castelfranco Veneto (zona stazione, si scorge il pastificio sulla sinistra)Umberto Bragagnolo, Sohn von Emanuele, entscheidet sich, das Pastificio Bragagnolo von Handwerksbetrieb auf Industriebetrieb umzustellen und den Firmensitz von Villarazzo nach Castelfranco Veneto, ebenfalls in der Region Treviso, zu verlegen. Die Firma erhält den Namen Pastificio Elettrico Bragagnolo.
1932
L'insegna del Pastificio AdriaticoEin zweites Werk wird in der damals zu Italien gehörenden Stadt Zara, der Hauptstadt von Venezianisch-Dalmatien, eröffnet. Es wird Pastificio Adriatico.
1943
Il progetto del pastificio a Riese Pio X prima della costruzioneDas Stadtzentrum von ZARA wird durch Bombenangriffe dem Erdboden gleich gemacht. Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges konfisziert das Tito-Regime alles. Umberto Bragagnolo flieht aus Zara und verzichtet auf die Idee eines zweiten Werks. Kurz darauf stirbt er bei einem Luftangriff in seiner Wohnung in Castelfranco Veneto.
1965
Pasta di ZaraDie Expansion des Unternehmens macht eine neue, größere Produktionsstätte erforderlich. Man baute das Werk in Riese Pio X, ebenfalls in der Region Treviso, und gab ihm zur Erinnerung an die Erfahrung in Zara den Namen Pasta ZARA.
1975
Franco BragagnoloFranco Bragagnolo, der die Leitung der Firma übernommen hat, hat den glücklichen Einfall, ganz auf Export zu setzen. Und sofort zeigen sich die Ergebnisse. Zunächst in Österreich, dann in Deutschland und schließlich in Griechenland. Pasta ZARA breitet seine Präsenz dank qualitativ hochwertiger Produkte mit der Zeit wie ein Ölfleck auf die Weltmärkte aus.
1997
Der vierte Generationenübergang der Familie Bragagnolo steht an. Franco übergibt schrittweise das Unternehmen an seine Kinder Furio (Präsident), Arianna, Umberto und Franca.
2002
Lo stabilimento di Muggia appena inauguratoIn Muggia (Triest) wird die zweite Produktionsstätte von Pasta ZARA eingeweiht, so dass das Unternehmen seine Produktion verdoppelt.
2004
Pasta ZARA überflügelt alle anderen Nudelhersteller und wird zum führenden italienischen Nudelexporteur und zum zweiten Nudelhersteller weltweit.
2009
Friulia, die regionale Finanzierungsgesellschaft von Friaul-Julisch Venetien, ist ab sofort an Pasta ZARA spa beteiligt und stärkt die Entwicklungsbestrebungen des Unternehmens.
2010
Pasta PaganiIn Rovato (Brescia) übernimmt man das Pastificio Pagani, das zur dritten Produktionsstätte von Pasta ZARA wird.
2012
decennale-muggia-1000Feierte 10 Jahre nach Eröffnung des Muggia.
2013
Pasta ZARA Kapitalerhöhung: Geben Simest (Merchant Bank) sowie Friulia.